Der Silbersee liegt in einem Landschaftsschutzgebiet bei Bobenheim-Roxheim in der Pfalz.
Der See ist auf der Westseite öffentlich zugänglich mit Bademöglichkeit.
Der öffentliche Parkplatz befindet sich ca. 200m vom See entfernt. Am Badestrand ist auch ein Kiosk und Toiletten. Im Sommer ist der Parkplatz oft überfüllt.

Um mit dem Auto auf unser Gelände zu kommen, muß man eine Einfahrtsgenehmigung haben.
Die besten Windverhältnisse sind im Frühjahr und im Herbst von NO und von Westen.
GPS Pos: 49° 34′ 38,5” N, 008° 22′ 47,1” E

Das Naherholungsgebiet liegt nur 4 km vom Rhein entfernt. Der See ist 112 ha groß. Mit einer Länge von circa 2 km und einer Breite von circa 900m ist er der zweitgrößte See in Rheinland-Pfalz. Der See ist bestens geeignet für Surfen, Segeln und Kanufahren. Auch Angler sind anzutreffen. Des Weiteren kann man den um den See herumführenden Jogging-Pfad benutzen. Interessant ist auch die ungewöhnlich reiche Vogelfauna.

Zwei Segelclubs sind am Nord-Westufer zu Hause. Der WSV Roxheim und der Kanu- und Segel-Club Frankenthal sorgen mit ca. 10 Regatten von Mitte März bis Ende November für attraktiven Segelsport. WSVR und KCF veranstalten diese Regatten gemeinsam.

Achtung: Katamarane und Kielboote sind nicht erlaubt.

Bei den großen Regatten steht die DLRG für sofortigen Rettungseinsatz zur Verfügung.
Bei Sportereignissen in Verbindung mit einem der beiden ansässigen Wassersportclubs erhält man eine tagesgebundene Einfahrtsgenehmigung für Gäste.
Am See selbst ist das campen über Nacht verboten.
Beide Vereine bieten in ihren nahe gelegenen Clubheimen Abstellplätze für Wohnwagen und Übernachtungsmöglichkeiten.